Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /home/dimmagara/public_html/_system.inc.php on line 202

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /home/dimmagara/public_html/_system.inc.php:202) in /home/dimmagara/public_html/includes/system/config/security/session.php on line 81

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /home/dimmagara/public_html/_system.inc.php:202) in /home/dimmagara/public_html/includes/system/config/security/session.php on line 81

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/dimmagara/public_html/_system.inc.php:202) in /home/dimmagara/public_html/includes/system/launch/functions.php on line 171
WO SIND WIR - Dim Mağarası
German
English
Türkçe
WO SIND WIR VERKEHSVERBINDUNG PRAKTISCHE INFO  

Antalya-Alanya 


Der Raum Antalya, der das Zentrum des türkischen Tourismus, beherscht sich 41 % des Landestourismus. In Antalya und Alanya ist der Tourismus das ganze Jahr hindurch lebhaft vor allem durch Kongres-, Ausstellungs-, Natur- und Höhletourismus. Alanya, die die wichtigste und grösste Kreisstadt von Antalya, ist, bekannt durch ihre Festung, die Schauhöhlen, Dim-Tale, die Sandstraenden und das milde Klima.

 

Die Festung von Alanya


Befindet sich auf der felsiegen Halbinsel (250 m ü NN) und besteht aus 3- Teilen: Ausere, Mittlere und İnnere Festung. Die Laenge der Festungsmauer ist 6500 m. Die Alanya Festung besteht seit hellenistischer Zeit, aber die wichtigste Erneuerung und Umbau wurde durch den Seldschukischan Sultan Aleaddin Keykubat durchgeführt, der die Stadt in 1226 eingommen hatte. Die Besiedlung der festung ist mit der hellenistischer Zeit angefangen und dauerte bis heutigen Tag mit Römer, Byzanstiner, Seldschuken und Osmanen an.

Der Rote Turm


Dieser monumentale Bau ist eines der unvergleichlichen Beispiele seldschukischer Baukunst. Dieser wurde vom Sultan Alaeddin Keykubad mit der Absicht um den Hafen und die Werften zu schütsen, im jahre 1226 erbaut. Der Turm wurde mit den roten Ziegeln, daher der Name, nach einem diagonalplan in 5 Stokwerken gebaut. Seine Höhe ist 33m, waerend die Breite 29 m ist. Der mittlere Stokwerk umfast ein grosser Wasserreservoir, der mit Regenwasser gefüllt wird. Der Rote Turm ist bis heute gut erhalten geblieben. Untere 2 Stockwerke sind heute als ethnographisches Museum gebraucht.

 

Die Werft


Wurde in der Zeit von Seldschuken im Jahre 1228 von Sultan Aleaddin Keykubat erbaut. Die Werft besteht aus 5 Galerien, deren Tiefe 51 m betraegt. Also konnte man hier gleichzeitig 5 Segelschiffe bauen oder warten.

Die Damlataş Höhle


Diese Höhle liegt auf der westlichen seite der Halbinsel und am Rande des Cleopatra Sandstrandes. Sie ist im jahre 1948 in Schau erschlossen, somit ist sie die aelteste Schauhöhle der Türkei. Die Lufttemperatur in der Höhle ist 22-24 ºC und die Luftfeuchtigkeit ist 95 %.

 

Die Dim Höhle


Sie befindet sich im Tal des Dimflusses. Sie ist die grösste und die schönste Schauhöhle der Türkei. Sie ist erst 1986 von den Höhlenforschern entdeckt und wurde in 1998 zur Besichtigung eröffnet. Sie ist 360 m lang, 10-15 m breit und hoch. Die Lufttemperatur in der Höhle ist im ganzen Jahr konstant 18 ºC, waerend die Luftfeuchtigkeit 90 % betraegt. Vor der Höhle befindet sich ein Cafe-Restautant und ein hoch modernes Fernrohr.

 

Das Dim Tal


Etwa 9 km nordöstlich der Stadt liegt das Ausflugsgebiet des Dim Tales. Hier befinden sich viele Fischrestaurants entlang des Flusslaufes. Die Restaurants haben ihre Tische entweder ins Freie oder ins seichte und kalte Flusswasser gestellt.


Das Klima und dis Sandstraende


In Alanya herrscht ein typisches Mittelmeerklima: Im Sommer und Herbst ist es warm und trocken, im Winter und Frühjahr ist es mild und regnerisch.
In Alanya 10 Monatelang kann man baden. 
Die Sandstraende von Alanya erstreckt sich westlich und östlich der Halbinsel direkt am Rande der Stadt. Die bekanntesten sind jedoch. 
Cleopatra und İncekum Straende 

Der Verkehr 


Alanya ist mit einer guten Strasse an die Provinzhauptstadt Antalya verbunden. Die Strassen nach Konya und Ankara, sowie nach Mersin und Adana sind genauso gut. In Antalya gibt es ein modernes internationales Flughafen. In Antalya sowie in Alanya sind Jachthaefen vorhanden.